Frank Wilhelmi: Wasch mich, aber mach mich nicht nass