Frank Wilhelmi: Berührt, ergriffen und bevollmächtigt